chip-radio: biographien der künstler
  • Mia Zabelka (akustische Geige)

    geb. 1963 in Wien, lebt in Wien, studierte Komposition (Roman Haubenstock-Ramati) und elektronische Musik (Dieter Kaufmann) in Wien, Multimediakünstlerin und (Extrem-) Violinistin; Teilnahme an zahlreichen internationalen Festivals (Ars Electronica, Steirischer Herbst, Inventionen, Frankfurt Feste, New Music America, Bourges ...), Konzerttätigkeit in West- und Osteuropa sowie den USA; zahlreiche Preise und Stipendien (zuletzt Kompositionswettbewerb des WDR); Rundfunk- und TV-Produktionen, sowie Schallplatten und Videoveröffentlichungen, Installationen (Tele-) Performances und Konzerte mit einer Robotervioline.

    mia zabelka


  • Gerfried Stocker (Schlagzeug mittels Datenhandschuh)

    geb. 1964 in Möschitzgraben, Stmk., lebt seit 1979 in Graz, seit 1986 Arbeit an einem Studio für experimentelle Formen der Musik, seit 1990 Zusammenarbeit mit Horst Hörtner unter dem Namen "X-space", Kompositionen für Theater- und Video-Produktionen, Radioarbeiten, Klangskulpturen, Medieninstallationen, BTX-Projekte; 1992: "Ein Ohr allein ist noch kein Wesen - die Klangstäbe", interaktive Klangskulptur für den Österreich-Pavillon bei der EXPO 92 in Sevilla, die Klangskulptur wurde bei einer Reihe von Telekommunikationskonzerten und einer Live-Radio-Performance eingesetzt, "ZERO-the Art of Being Everywhere"; Steirische Kulturinitiative - Jahresprogramm, Kurator gemeinsam mit Robert Adrian X; "ZERO-net" - Beteiligung am Aufbau einer internationalen Kunst Mailbox / Datenbank; "Piazzetta Wien - Graz / Network Cafe", Telekommunikationsprojekt und Workshop mit Van Gogh TV, Pyramedia Wien, Documenta IX.

    gerfried stocker


  • Seppo Gründler (E-Gitarre)

    geb. 1956, 1974-85 Gitarrist (Blues, Jazzrock), seit 1986 Musiklieferant, Programmierer und Medienmusiker für diverse Projekte (Klangheimat/Heimatklang, Klammer&Gründler Duo, Entgrenzte Grenzen 1987, Ars Electronica 1988, Servus Kaiser, Im Trockenraum, Radioman, etc. ), mit und für Leute, wie Lisa D., Heiner Goebbels, Lado Jaksa, Josef Klammer, Richard Kriesche, lebt in Graz.


  • Andres Bosshard (Raumakustik)

    geb. 1955 in Zürich (CH), Malerei, Aktionen, experimentelles Musiktheater, Klanginstallationen, Entwicklung eigener Live-elektronischer Musikinstrumente, solarbetriebene Klangobjekte, interaktive Computer Musikprogramme und - Installationen, 1985 Gründung von "Nachtluft" - eine Gruppe zur Weiterentwicklung improvisierter Musik, Raummusik; Teilnahme an Festivals, Japantournee; Großprojekte: "Staudamm in Fusio", 1987; "Klangbrücke Bern", 1990; "Telefonia", 1991; Simultankonzert via Satellitenlink (Sound, Video) zwischen New York und Winterthur, Klangforschung und Entwicklung utopischer Klangobjekte.

    andres bosshard


  • Horst Hörtner (Net-Work-Design)

    horst hörtner


    aus TRANSIT#1, Materialien zu einer Kunst im elektronischen Raum

  • chip-radio (index)

  • projektbeschreibung bei x-space (graz)

  • romana froeis: chip-radio

  • horst hörtner: network design chip-radio



  • up
    ins archiv
    zur transit homepage