günter zechberger biographie
geb. 1951 in Zams in Tirol, 1968 Beginn mit dem Studium der Gitarre, 1974-1980 Studium der Musikwissenschaften in Innsbruck, ab 1974 Studium der Komposition am Konservatorium der Stadt Innsbruck bei Günter Andergassen, ab 1983 Privatstudium bei Boguslav Schaeffer, 1973 erste Uraufführungen eigener Kompositionen, 1984 Gründung des Tiroler "Ensembles für Neue Musik", tätig als freischaffender Komponist und Lehrauftrag am Institut für Musikwissenschaften der Universität Innsbruck.


aus TRANSIT#1 Materialien zu einer Kunst im elektronischen Raum

  • bacchacaglia (index)

  • "bacchacaglia" - real audio

  • projektbeschreibung

  • günter zechberger: wiederholbares - nichtwiederholbares

  • wolfgang schäffer: bacchacaglia

  • notenbeispiele

  • günter zechberger composer

  • ticom tyrolean ensemble of contemporary music


  • up
    ins archiv
    zur transit homepage