automatisiertes radio index
"Automatisiertes Radio", ein interaktiver Radiosimulator, bestehend aus einem Steuerungscomputer, Ansagengenerator, Radios als Zuspielmaschinen und Meinungssensoren.

"Automatisiertes Radio" war Teil der Ausstellung "Kunst und Kultur im ORF" vom 17. Dezember 1992 bis 6. Jänner 1993 in Innsbruck.

Die als Bezüge- und Reaktionssystem ausgedachtes Installation ironisierte das Medium Radio auf spielerische Weise. Winfried Ritsch gründete 1990 zusammen mit Bernhard Lang das "Klangatelier Algorithmus" und arbeitet seit Jahren an der Entwicklung computergesteuerter Klangräume und Klangskulpturen.

"Automatisiertes Radio" greift auf mehrere von Ritsch bereits seit 1989 konzipierte interaktive Projekte, wie "Evolution 1,2", "Reactio", "Kammerkonzert für stumme Diener" und "AusMaschinen" zurück.

  • Automatisiertes Radio Index

  • Reinhard Braun: Automatisiertes Radio

  • Biographie Winfried Ritsch

  • Aufbauplan/Geräteliste

  • Bildmaterial


  • up
    zurück ins archiv
    zurück zur transit homepage